Archiv der Kategorie 'nicht ohne grund'

DJ I.R. & Me in the Mix

live mix on 24h pirate radio koerperpflege & trommeln happend on 23.10.2016 in hamburg, on the decks:
istari lasterfahrer & dj i.r. aka flow don

see u on the streets! thanx 2 the cru of the 24h radio broadcast in hamburgs inner city.

some really bad transitions in the mix :) but who cares, tunes are huge!

Kilinker Betonu Kültür

am Freitag 11.7.2014 im Hafenklang, Oriental & Okzidental Breakbeat Madness

LIVE:
2/5 BZ ‚‘ Gezilla vs. Golden Nattoman ‚‘
Berbad : live sound & video manipulation
ZS : live electronic sound processing
( all istanbul )
http://2-5bz.tumblr.com/post/86853036748

Since 1986 Istanbul-based Serhat Köksal works as a multimedia artist with various projects in video, music and literary formats. Combining traditional Turkish music, noise, ambient, big beat and numerous other stylistical references, 2/5 BZ creates a distinct modern experimental sound bridging occident and orient. Characteristic for the work and output of 2/5 BZ is the balancing on the verge of trash and the continuous work with collages of music, cinema, speech and field recordings. So far, 2/5 BZ has performed at well-known festivals such as Club Transmediale in Berlin, collaborated with numerous musicians such as the English jazz-saxophonist Tim Hodgkinson (Henry Cow) and been presented, among others, by John Peel in his famous John Peel sessions on BBC. 2/5 BZ’s motto:

No Touristik , No Exotic

https://soundcloud.com/2-5bz

Platten- & LIVE-Support:

- Istari Lasterfahrer (HH / Sozialistischer Plattenbau)
https://soundcloud.com/sozialistischerplattenbau
-DJ DC Schuhe (Püdel / Travel By Goods / Bängkök)
https://soundcloud.com/dj-dc-schuhe
http://www.travel-by-goods.com/

EINTRITT FREI!!

Hafenklang, Goldener Salon, Hamburg

IVI : „Das müssen wir“

„Das müssen wir“

institut für irrelevanz in frankfurt heute geräumt.

»Franconofurt-Geschäftsführer Christian Wolf ist froh [..]. Er will das Haus nun „stilllegen und zumauern“ lassen, damit erstmal Ruhe eingekehrt. In ein paar Wochen hat Wolf vor, das Gebäude zu entrümpeln, denn „da drin ist ein riesiges Chaos“. Außerdem will er das Haus im Kettenhofweg und auch alle anderen Liegenschaften von Franconofurt nun rund um die Uhr von einem Sicherheitsdienst bewachen lassen. „Das müssen wir“, sagt Wolf.«

http://www.fr-online.de/frankfurt/institut-fuer-vergleichende-irrelevanz-ivi-live-ticker--polizei-raeumt-ivi,1472798,22549122.html

http://ivi.copyriot.com/pressemitteilung-des-institut-fur-vergleichende-irrelevanz-vom-22042013

It’s weird being a bob, but i‘ll get used to it.

No one screamed, no one even asked why.
It was just like everything had somehow, quietly died.
So let it die!
I can‘t recall much of what happened next.
I was on my way to visit this woman I‘knew.
All we had in common was good sex,
And now I‘couldn‘t even remember her address.
A group of us, just strangers, got together and we formed a committee to discuss the problem.
We talked about things like assured mutual destruction and emotional responsibility.
I couldn‘t remember my name, so I‘called myself bob.
It’s weird being a bob, but i‘ll get used to it.
I have to.

i wish i could make you smile some more

letzte veröffentlichung für dieses jahr. eine vier tracker ep als download zum rübertanzen nach 2013. track eins wurde kurzfristig arrangiert dafür, track zwei ist ein altes stück ( ich weiss nicht mehr welches jahr ) das ich bei einem auftritt zufällig wiederentdeckt habe auf meiner festplatte, track drei ist von 2011 und es war ein schönes moment als es entstanden ist, number vier dagegen ist wieder von diesem jahr und war ein stückwerg von arrangemant das abgeschlossen zu werden bettelte.

bio[me]tricks

for the tomorrow to be released spb12023 today i have some candy for free. this is the first ,by repogrrl and me, curated vinyl 12inch release from sozialistischer plattenbau in 2002. its a early classic breakcore compilation (even i didn‘t know about this „genre“ these days). was limited to 500 copies and features people like gorki plubakter, slackism, bruno & michel are smiling, eiterherd and others.

the main issue for this release where the radical growing of security technology, like cctv, biometric systems on airports and gathering of information in the world wide web, after 9/11.

08/15 und allein

angst peitscht ihn nach vorne angst! vor einsamkeit läßt alle fragen und zweifel schrumpfen drängt sie in vergessenheit findet schutz in einer horde doch irgendwas stimmt da nicht er ist nicht mehr er selbst er hat gar kein gesicht.

manchmal liegt er lange wach und denkt darüber nach dann fühlt er sich allein und wartet auf den schlaf der diesen quälenden widerspruch aus seinen gedanken nimmt und ihn wieder glauben läßt daß er mit der richtigen strömung schwimmt.

fremde, verlust und einsamkeit. leere, keine identität, und immer wieder: einsamkeit. gefühle verkauft und nichts ist besser alles umsonst und die brücken kaputt und angst, angst vor einsamkeit.

es schützt keine masse vor einsamkeit…