Notiz: Jazz und Adorno

mir gehts eventuell darum das adornos abarbeiten über zb. jazz sich einerseits auf das wiederholen von ihm sogenannten standarts geht, die eben eine mehr oder weniger grosse interpretation von eben dem gegebenen darstellen. auf der anderen seite wird das ausgeklammert was sozusagen als das forschen des klangkörpers beschrieben werden kann. durch die festschreibung von musik als konkrete musik gab es eine änderung in dem was sich vermittelt, eben über ein reines formelles kompositorisches abstraktes, welches über die kompositorische, als noten festgeschriebenes hinaus zeigt. das zwischen diesen polen liegt scheint mir interresant zusein und aber noch viel wichtiger, was sich über kulturtechniken eben daraus entwickelt. auch gerade in einem kritischen, reflektiven umgang mit werkzeug und eben material.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email