Die erste Schuld

»und eris wusste zu berichten: es war einer von jenen nachmittagen im spätsommer, welcher den müssiggang einforderte, wie es zum beispiel frühligsmorgende nicht tun, aber eine andere art von müssigkeit wie es zum beispiel winterabende nicht erlauben. jedenfalls war GOTT gut gelaunt und hatte schon seinen grill am mittag angeheitzt und fechelte nun ordentlich die glut an… so der rauch verzog sich und die glut strahlte weiss im sonnenlicht, würstchen drauf und mit konzentrierten blick auf das geschehen auf dem rost wurden eifrig die fleischgefülten därme gedreht. doch da viel ein schatten auf das geschehen. GOTT blickte auf und vor ihm stand eine kreatur. „wer bist den du?“ rief er aus. die unbekannte person antwortete „ich bins, der mensch, erkennst du mich nicht, du hast mich nach deinem ebenbild erschaffen“. erschrocken lies GOTT sein grill-wende-werkzeug fallen, welches auch gleich im fallen und treffen den ganzen, man sollte zugeben, recht klapprigen grill umwarf. das war die erste schuld des menschen.«
book of lol, 1-3

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

2 Antworten auf “Die erste Schuld”


  1. 1 classless Kulla » Blog Archive » Aus dem Book of lol Pingback am 02. September 2009 um 15:28 Uhr
  2. 2 Aus dem Book of lol « meta.©opy®iot.com Pingback am 03. September 2009 um 13:50 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.