Archiv für September 2009

musikwünsche

letztens hatte sich jemand beim meinem set ca. eine halbe stunde lang immer wieder „voll auf die fresse“ gewünscht. in rastatt hat sich jemand „geilen drum and bass wie von oder von pendelum“ gewünscht. gleich nächsten tag in freiburg war wieder einer da mit dem selben wortlaut (oder war es derselbe, ein penetranter schatten der mir jetzt hinterher reist und sich immer diese mir unbekannte musik wünscht).

verhören auf deutsch

bloss weg

buah. bloss weg aus hamburg. reeperbahn festival. es gibt kein schlimmeren ort in hamburg.

Radio Gagarin Radiokonzert

Jetzt kommenden freitag dem 18.september gibt es bei fsk an der eimsbütteler chaussee 21 ein radio konzert. das ganze beginnt um 21 uhr und so weit ich weiss wird es nicht im radio übertragen, da muss man schon hingehen. spielen werden:

Kouhei Matsunaga aus osaka, japan. bekannt für seine experimentelle musik und tolle vogel zeichnungen.
und
Astro alias Hiroshi Hasegawa der aus einer japanischen weltraumstation entkommen ist und psychadelische synthi drones mit krach verbindet.
dazu wird jetmann klänge von tonträgern präsentieren.

es wird um die eine oder andere mark für radiokostenerstattung der musikanten erbeten!


© kouhei matsunaga

UMFRAGE II

na das schieben sich die protzentehin und her, zu einer genaueren analyse fehlt mir jetzt die muse. punk ist wohl immer noch out ( no futureism immer noch 0%, obwohl meiner meinung immer noch aktuell). die „begrifflosenfreiheitsliebenden“ sind mit einer stimme herbei gestürmmt. gefolgt dann von ganzen drei müslis die den radikalen weg von Bündnis90/dieGrünen gehen. 1990 ist lange her und hey was war denn da 1999 bzw was ist von 1979 heute 2009 noch da? auf 6% schnellen die „panzerfahrens“ als radikalen weg vor. mir scheint hier geht es nur um vorfahrt als um rücksicht (im sinne von zurückschauen). der schwerste gewinnt halt. at least „radikal ist vieles“ mit knapp 3% erkennen das wohl einige der punkte aus der umfrage gleichbedeutend zu seien scheinen, sie aber ablehnen sich einem unterzuordnen und mal schauen was da kommt. das ist einerseits „radikal“ andererseits kommt man der wurzel auch nicht näher wen man sagt sparten oder schaufel oder gabel, ich weiss jetzt auch nicht was. hierbei wäre die antwort: „mashup aus allem“ more groovy.

sprünge

die radikale umwelzung in der küche, welche alle niedrigkeiten und schmuddel kanten hinwegfegt, gebährt nun die gefahr in der neuen alles zu wiederholen und fortzuführen welches die alte mahnte zu beachten. konzentration auf den sprung ist angebracht, will man nicht die argumente des schmodders übergehen und zu einer qualitativen wucht schwenkung zur sonne, ja wie jetzt? jedenfall das kleine putzige grossohr fell knopfaugen tier wird dann dort nicht mehr sein, sollte ich es denoch einkerkern und domestizieren und über den winter hinwege mit teilen meiner brotkruemmel gedeihen lassen?

Zu frueh ins Bett kommen?!

Haben sie keinerlei Chancen Ihren Suff zum Hoehepunkt zu bringen?

Auf gibts pflanz-liche Potenz-drinks und die guten alten blauen Kurzen. Es
vermindert die Zeit zur völligen Inaktivi-taet und redu-ziert vorzeitiges
Abkotzen.

Die Steigerung der Hängover ist da durch 5 X besser, unsere die Blauen Kurzen
foerdern eindeutig die Theken Leistungs-Staerke, Energy und die
Bierschissproduktion.

Kauffen sie direkt und vergeesen Sie ihre Entauschungen und haben Sie
endlich wieder spass.

Die blauen Saufpillen

Schon ab 8 Euro mehr Lebensfreude..!

Gar nicht mehr zu frueh schlapp machen und die Frau entsetzten!