Lathe Cuts

habe ich mich doch letztens an die lathe cuts erinnert die ich rausgebracht habe. error23, da war mal eine 10inch in einer 32 auflage (im jahre 2003), geschnitten wurde das von peter king in neu seeland. peter king betreibt ein kleines unikat schallplattenschneidwerk wo er auf plastik platten musik schneidet. wie auch immer. auf der error23 lathe war eine coverversion der californischen hardcore band victims family und zwar das stück »friends« von ihre ersten lp »voltage & violets«:

später hatte ich noch die ehre eine der acht lathe 8inch schallplatten des augsburger labels dhyana records zu bespielen. eines wohl der besten labels überhaupt aus deutschland, ihre jahrescompilations immer grossartig! eins der stücke war eins das dann auf der platte »as happy as they wanna be« benannt worden war:

was sozusagen frei nach dem 2live crew album benannt worden ist. die scheibe selber gab es nur in einer 40er auflage. wer den rest
hören will musz sich also eine verbleibende suchen. was sich immerhin lohnt da das einzige istari lasterfahrer stück drauf ist
was mit gitarre und synth handeingespielt ist.

sonst gab es nur lathe cuts in auflagen von 1 exemplar. wo die sind weiss ich gerade nicht!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email