Macht Mal Da Oben

Ausstellung am Samstag dem 20.6.2009:

Ulf Freyhof & Felix Raeithel plus Seo Reuss.
Simon von Utrecht Strasse 14 Haus 2 – Das ist eine der Passagen auf St.Pauli nördlich der Reeperbahn.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

2 Antworten auf “Macht Mal Da Oben”


  1. 1 adam82 07. Juli 2009 um 21:48 Uhr

    Es war eine friedliche Feier. Um die 12000 Menschen waren am essen trinken und tanzen. Es gab alles was eine schöne Feier ausmacht. Bis Einzelne Polizeibeamte sich mit ebenfalls wenigen Provokateuren Auseinandersetzungen lieferten, Grund war das die Polizei mit den schwären Wasserwerferfahrzeugen, mit hohe Geschwindigkeit ,das Abbauen der Bühne drängten viele mussten zu Seite springen, sonst wären sie überfahren . Eine Flasche flog von der Bühne, die am abbauen war
    kurz darauf nahmen die beamten cs gas und sprühten es in die menge, gleichzeitig die Wasserwerfer,die feiernden Schrein „Bullen raus“, und paar schmeißen Flaschen ,die Polizei reagierte sehr aggressiv und schoss weiter mit den Wasserwerfer wild in die Menge, ob man beteiligt war oder nicht.
    Ganz schanzenvirtel wurde abgesperrt mit vielen die nur feiern wollten,die Hundertschaften wurden immer Aggressiver und sperrten die Roteflora ab ,da ist es eskaliert .Flaschen und Knallkörper sind von ein Dach gegenüber der Flora geworfen worden
    viele Verletzte auf beider Seiten. Auf den Strassen Brennende Barrikaden mit Müll, ein Polizeiwagen und parkende Autos wurden angezündet.
    die Straßen sind voll mit Glassplitter und Müll
    das ist die Bilanz von Schanzenfest 2009

  2. 2 istari 08. Juli 2009 um 11:31 Uhr

    hi, weiss zwar nicht warum du das hier als kommentar reinschreibst. von der bühne jedenfalls ist keine flasche geflogen. die flasche hat jemand rechts von der bühne gegen die haspa wand geworfen, soweit ich gehört hab. ich hab nur gesehen das plötzlich rechts von der bühne behelmte polizisten in die menge marschiert sind.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.