Archiv für Mai 2008

Sonntag 18.Mai -> Flora

sonntagliches noise festival ausgerichtet von radio gagarin chefredaktör tbc ist mein tip für das kommende wochenende. ab 21 uhr soll es lossgehen mit folgenden gästen von aus aller möglichen ländern: to live and shave in la, eine gruppierung aus den vereinigten staaten von amerika die eclectischen laerm mit elektronik, akkustik und text machen werden, bruno & michel are smiling zusammen mit skipperrr, die beliebte hamburger dresscode swingnoise harshpop gruppe, istari lasterfahrer, der ich bin und an diesen abend mal was dronig-glitchiges improvisertes probiere. aussfallen tut jedoch analog suicide aus der türkei da ehr probleme mit der türkischen geheimpolizei befürchtet wenn er an einem ort wie die rote flora auftreten tut, dafür sind aber die ominösen »special guests« jetzt klarer und zwar werden noch: stilluppsteypa aus island auftreten und experimentelle elektronik darbieten und aus frankreich wird das gitarren noise duo blue sabbath / black friday spielen. die klammer um den ganzen abend wird wie gewohnt herr jetzmann mit ausgewählten tonträgern spannen.

am boden des topfes ist noch platz

am grund des topfes waren es nur noch wenige schritte bis zum überlaufen. doch die andere seite war versperrt. das kind hatte sein spiel verloren. die formen zerbrochen. das war keine wespe – es war ein hornissenbossin! kann die eroberung des kochutensielien rumpelkasten nicht erlauben. fenster muessen geschlossen werden. ich versuchs. subtil werden ständig sachen einem untergeschoben. da nichts gleich ist – ist auch nichts vergleichbar. behauptung. im bezug auf gender und binär ist doch die frage mit wieviel bit ihr da denkt. 1 bit prozesse haben zwar nur den einen und den anderen zustand – bei 8 bit haben wir dann schon 256 zustände. willst du ins fernsehn mach deine kinder auf besonders neue spektaktulär-ekelhafte weise nicht mehr lebend, darauf stehen die fuzzies und kommen angeflitzt und berichten breittretend. da wird weniger information geboten als das dort nachrichten verbreitet wird. nach-richten. das sagt es doch schon, der job der paralisierten ist nach-richten. und sich ständig über irgendwas aufregen ohne sich bewegen zu müssen. aufregen bringts nie weiter.

itty und dr.legasto

montag im knust ist tip: Walkmansect with Carla Bozulich!