Archiv für September 2007

Deutschland Deutschland


Internationale Abriss Ausstellung

Noch bis Sonntag in der Jaffestrasse in Wilhelmsburg – Hamburg.

Morgen – Freitag 21. September
ab 20:00
Felix Raeithel: STILLES WASSER – NAIVE
wasserinstallation mit sich aufbauenden laerm
Grmmsk: PUNK ON KUOLLUT
repetitive fragments, a cacophonic choir of nullified voices and zombified noises… growing flowers in the soiled earth of punk’s burialground.
ab 22:00 musik vom teller mit ISTARI LASTERFAHRER

Übermorgen – Samstag 22 September
21:00 HGich.T – konzert aktion
anschliessend:
party mit crassen tunes von nautik js:
teefive
frau truemmer
istari lasterfahrer

Die abrissausstellung ist jeden Tag ab 15:00 uhr offen.

http://telenautik.de/iaa/

Popkomm 2007 II

und Herr Neumann (Kulturminister): „dass deutsche Künstler und DJs ganz weit oben in der Publikumsgunst stehen“ und dort werde klar, dass Musik „nicht Selbstzweck“ sei, sondern dass es auch um das Generieren von Wertschöpfung gehe.

im übrigen:
1977 äußerte er als Fraktionsvorsitzender der CDU in der Bremer Bürgerschaft, dass er die Gedichte des jüdischen Kommunisten Erich Fried lieber „verbrannt“ als in der Schule vorgetragen sähe.
gefunden hier.
mehr dazu ebenso dort.

Popkomm 2007

„um allen zeigen, wie kreativ und vielfältig das Spektrum deutscher Musik ist. Es gehe um deutsche Töne – und um deutsche Technik.“
herrn gloss zur eröffnung der popkomm

Kick Me With This

das weblabel plakatif von jyrgen hall hat dieses wochenende ein neues release online gestellt. [-hyph-] : the realness vol.1 – file under META_HIPHOP or under DECONSTRUCTIVIST_ACAPELLA_STREETART or under GANGSTA_MICROSOUND.

des weiteren ein ausgehtyp fuer heute dem 9.9.2007 und kurzentschlossene: DRAW LIKE A CHIMPANZEE eine ausstellungseröffnung von Thomas Baldischwyler und Ben Watson im Aktualisierungsraum in der talstrasse in hamburg. dort wird heute passenger of shit gegen 21 uhr nicht auftreten, da er den flug verpasst hat, also wer ihn sehen und hören will geht dann montag in die astrastube (siehe unten).

ansonsten auch morgen, montag dem 10.9.2007 in der astrastube:

sozial erneuerbar

kletterte das wort „sozial erneuerbarer stadteil“ aus dem radio. neue sprache um sachen nett zu verpacken wie in sauberes taschentuch der hässlich grünschleimige lungen auswurf, geht es dabei doch wohl nicht um die aenderung des zustandes der im stadteil lebenden bewohner sondern eben um den stadteil der sozial erneuert werden soll.

Bibel TV

gestern bibel-tv gesehen, da lief eine amerikanische christliche stand-up comedy sendung.die geschichte war das die frau dort erzählt hat das wir alle ja mal einen schlechten tag haben, morgens aufstehen und daneben stehen und am liebsten niemand sehen wollen. gut was macht diese christin, sie sagte: „and i thought please god, help me that no one is speaking to me today…“ usw. – und?! kein wunder das die welt in so einem schlechten zustand ist wen alle gott mit solchen lapalien-gebeten auf trap halten, wie soll er sich den da um die wichtigen sachen kümmern?